Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

Herzlich Willkommen!

FiPP e.V. ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und arbeitet in über 60 Einrichtungen und Projekten in neun Berliner Bezirken für Kinder, Jugendliche und Familien in der Stadt. Zu den Tätigkeitsfeldern gehören Kindertagesstätten, Ganztagsbereiche, Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, schulbezogene Projekte und Berufsorientierungsangebote.

Mit der Orientierung seiner Angebote am Anti-Bias-Ansatz hat FiPP e.V.  sich verpflichtet, diese so auszurichten, dass sie unterschiedliche Lebensverhältnisse und Lebensentwürfe von Familien berücksichtigen und allen Kindern und Jugendlichen vielfältige Zugänge zu Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe ermöglichen.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu können. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung und freuen uns natürlich auch jederzeit über Anregungen, wie wir den Internetauftritt noch verbessern können!

Aktuelles

14. Februar 2018

geräusch[mu'si:k] - Workshop - Maurizio Kagels Kinderinstrumente

Für alle, die ihre pädagogische Praxis mit neuen klangvollen Ideen auflockern wollen. Maurizio Kagel ist Pionier der Musik mit Alltagsgegenständen, ungewöhnlichen Musikinstrumenten aus aller Welt und selbstgebauten Klangerzeugern. In dem Praxisworkshop am 19. und 20. Februar 2018 werden seine Kinderinstrumente und Techniken vorgestellt und auch einzelne Instrumente nachgebaut oder neu erfunden. Hier geht es zur Anmeldung.

06. Februar 2018

"Ich mache mich auf den Weg - vor Gruppen stehen und Seminare gestalten“

...unter diesem Titel bieten wir etwas ganz Besonderes an! Ab November 2018 können Interessierte ganz verschiedener Berufe sich zur Seminarleitung weiterbilden. Nächster Info-Abend ist am 13.03.2018 um 17 Uhr in der Seminaretage. Näheres unter

22. Januar 2018

Unsere FiPP Kita Wunderblume in Berlin Spandau

beteiligt sich in Kooperation mit dem Bezirk Berlin Spandau am Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“. Das Projekt beginnt am 1.1.2018 und läuft bis zum 31.12.2020.

12. Januar 2018

FiPP – Jugendhilfe Schule: aus eins mach zwei

Der Fachbereich Jugendhilfe und Schule bei FiPP e.V. ist in den letzten Jahren stark gewachsen, so dass wir ihn mit Beginn des Jahres 2018 in zwei Fachprofile aufteilen. Seit dem 1.Januar 2018 werden somit aus einem Bereich zwei: Jugendhilfe und Sozialraum (Bereichsleitung: Ria Schneider) mit den Schwerpunkten Offene Arbeit, Angebote für Geflüchtete und Inklusion und Jugendhilfe und Schule (Bereichsleitung: Sabine Tönnis) mit den Schwerpunkten Ganztag an Grund- und Oberschulen, Schulbezogene Jugendsozialarbeit und Berufsorientierung. Wir freuen uns auf die bevorstehende Entwicklung und auch auf Verstärkung in den beiden neuen Teams. Die gestalterische Umsetzung auf unserer Website und in unseren Veröffentlichungen erfolgt nach und nach.

 

 

 


Unser Jubiläumsjahr

 

Wir sind Erstunterzeichner des Bündnis

 

Wir unterstützen die Bündnisse