Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

Herzlich Willkommen!

FiPP e.V. ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und arbeitet in über 60 Einrichtungen und Projekten in zehn Berliner Bezirken für Kinder, Jugendliche, Familien, Nachbar*innen und Senior*innen in der Stadt. Zu den Tätigkeitsfeldern gehören Kindertagesstätten, Familienzentren, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, gemeinwesenorientierte Projekte, Angebote für Menschen mit Fluchterfahrung, Ganztagsbereiche an Grund- und Sekundarschulen, schulbezogene Jugendsozialarbeit, Schulstationen, Lernwerkstätten sowie Berufsorientierung.

Mit der Orientierung seiner Angebote am Anti-Bias-Ansatz hat FiPP e.V.  sich verpflichtet, diese so auszurichten, dass sie unterschiedliche Lebensverhältnisse und Lebensentwürfe von Familien berücksichtigen und allen Kindern und Jugendlichen vielfältige Zugänge zu Bildung und gesellschaftlicher Teilhabe ermöglichen.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu können. Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung und freuen uns natürlich auch jederzeit über Anregungen, wie wir den Internetauftritt noch verbessern können!

Aktuelles

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

30. November 2021

Es kann losgehen! – Anstoß auf der Ballsportanlage im KOMPASS
 

Am 30. November war es so weit: Die Ballsportanlage des KOMPASS - Haus im Stadtteil wurde mit einem symbolischen „Anstoß“ zum Leben erweckt! Schüler*innen von Plan B sorgten an diesem Nachmittag mit lautem Trommelwirbel für die richtige Stimmung.
Constanze Tornow, Einrichtungsleitung und Projektleitung unserer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung KOMPASS, begrüßte die Gäste – unter anderem Jugendamtsleiter Heiko Tille, Landschaftsplanerin Antje Böhler sowie Heiko Bartholomäus der Gebrüder Pfeil Garten- und Landschaftsbau GmbH - herzlich auf dem Gelände. Jenny Roberts, Bereichsleitung FiPP-Jugendhilfe und Sozialraum, bedankte sich bei allen Beteiligten. Die großzügige finanzielle Unterstützung des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf, die Förderung des Paritätischen Berlin aus dem Sonderpool Investitionen 2021 sowie die Förderung aus der Lotterie „PS Sparen und Gewinnen“ der Berliner Sparkasse hatten das Projektes finanziell ermöglicht. Mit einem gefüllten Ballnetz gratulierte Sabine Tönnis, Bereichsleitung FiPP-Jugendhilfe und Schule, den Kolleg*innen des KOMPASS zur neuen Außenfläche.
Nach einem Rückblick auf die Entstehungsgeschichte der Ballsportanlage wurde sie abschließend mit einem symbolischen Torschuss für alle Nutzer*innen freigegeben. Sie fügt sich wunderbar in die Umgebung ein und steht ab sofort allen Besucher*innen des KOMPASS für Streetball, Basketball, Volleyball und Badminton zur Verfügung. Jetzt kann es losgehen!

 

26. November 2021

Elterninformationen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie


Aufgrund des verstärkten Infektionsgeschehens werden Eltern eindringlich gebeten, Impfungen bzw. Booster-Impfungen in Anspruch zu nehmen.
Weitere Informationen zur/zu: Testung der Kitakinder, „Schnupfenregelung“, Quarantäne-Regelungen, 3G-Regeln bei Kita-Veranstaltungen, Hygienemaßnahmen und Betreten der Kitas, Eingewöhnung und Temporären Familienhilfen finden Sie im ausführlichen Elterninformationsschreiben des Berliner Senats vom 25.11.2021.

 

12. November 2021

Ein schaurig-schöner Ausflug in den Heide Park mit unserem Ganztagsbereich Die Drachen


Am 29. Oktober organisierten die Erzieher Timo und Ben aus unserem Ganztagsbereich Die Drachen an der Siegerland-Grundschule für zwei sechste Klassen eine unvergessliche Fahrt: ein Halloween-Special-Event im Heide Park. Um sich am Ausflugstag so früh wie möglich auf den Weg machen zu können, war eine Übernachtung in der Schule „unumgänglich“. Am Abend vorher verwandelten die Schüler*innen ihre Klassenräume in Schlafsäle. Doch an Schlafen war kaum zu denken … die Vorfreude der Kinder war einfach viel zu groß!
Am nächsten Morgen mussten die Ausflügler*innen bereits um 04.30 Uhr aufstehen. Auf der vierstündigen Fahrt konnten alle nochmal etwas die Augen schließen, bevor sie endlich den Heide Park erreichten. Ein kurzes Klassenfoto, letzte Absprachen und eine Erinnerung an die Regeln: dann ging es endlich los! In Kleingruppen stürmten die Kinder den Park. Achterbahnen, Karussells, Mittelaltermarkt und Imbissbuden sorgten für einen erlebnisreichen Tag. Je später und dunkler, desto schauriger und gruseliger wurde es. Monster und Geisterjäger mischten sich vermehrt unter die Parkbesucher. Grimmige, leuchtende Kürbisse und Laternen säumten die Wege und verwandelten den Park mit Hilfe des aufziehenden Nebels in den versprochenen Halloween-Traum.
Noch am selben Abend ging es wieder auf die Rückreise und um 00.30 Uhr nahmen die müden Eltern ihre kleinen glücklichen Abenteuer*innen wieder in Empfang.
 

04. November 2021

Foto- und Filmprojekt „Aussicht auf Natur“ in unserer Kita am Spektesee


Im Oktober erlebten die Vorschulkinder unserer Kita am Spektesee eine besondere Woche. Ausgerüstet mit digitalen Spiegelreflexkameras, wasserdichten Kompaktkameras, Mikrofonen und weiteren Fotoapparaten erkundeten sie neugierig die Natur in der Umgebung der Kita. Sie produzierten dabei wunderschöne Fotos und einen nicht weniger beindruckenden Film, für den die kleinen Künstler*innen Geräusche aufnahmen, ihre Bilder kommentierten und selbst musizierten.
Eine Fotografin und ein Filmemacher von bild+begegnung e.V. sowie zwei Erzieher*innen der Kita begleiteten die kleinen Künstler*innen bei dem Projekt, das vom BERLINER PROJEKTFONDS KULTURELLE BILDUNG gefördert wurde.

 

03. November 2021

Eine märchenhafte Videoaufführung


Die Tage werden kürzer und die gemütliche Jahreszeit hat begonnen. Genau der richtige Moment, um sich von der faszinierenden Welt der Märchen verzaubern zu lassen! Mit vielen Veranstaltungen finden vom 4. bis 21. November 2021 die 32. Berliner Märchentage statt. Auch unser KREATIVHAUS ist in diesem Jahr mit dabei: und präsentiert das magische Theaterstück „Die Purpurrote Perlenkette“. In der Videoaufführung für Menschen von 7 bis 100 Jahren wird ein Mädchen in eine alte Dame verzaubert. Auf der Suche nach Antworten, reist das Kind durch verschiedene Märchenwelten. Wird es ihr gelingen, den Zauber umzukehren?

 

26. Oktober 2021

Teamevent in der Kinder- und Jugend- Freizeiteinrichtung Fairness und auf dem Abenteuerspielplatz und Kinderbauernhof Waslala


Das Team des Bereichs Fortbildung und Beratung machte sich vergangene Woche auf den Weg nach Treptow-Köpenick, um die pädagogische Arbeit der FiPP-Projekte vor Ort erleben zu können.
Im Kindertreff des Fairness stellte Christian seine Arbeit vor und auch die Herausforderung nach Corona wieder Kinder im Alter ab 6 Jahren für die offene Arbeit zu begeistern. Der Jugendtreff Fairness wurde von Malte und Jule vorgestellt. Faszinierend, welche Vielfalt an Projektideen von den Jugendlichen zu sehen war und wie offen unsere Kolleg*innen damit umgehen. Auf dem Abenteuerspielplatz und Kinderbauernhof Waslala empfingen uns viele Kinder und unsere Kolleg*innen, die die großen und kleinen Tiere versorgten. Ein Angebot in einem Stadtgebiet, das sehr gebraucht und nachgefragt wird. Viele Einblicke, Gespräche und ein Ausklang am Lagerfeuer mit Kürbissuppe machten den Tag inspirierend und rund. „Es ist so toll zu sehen, welche Arbeite unsere FiPPies vor Ort leisten. Das motiviert und spornt uns noch mehr an“- war die einhellige Rückmeldung aus dem Fobiteam. Auch die besuchten drei Einrichtungen freuten sich über die Wertschätzung und den kollegialen Austausch.

 

28. September 2021

Neues FiPP-Seminarprogramm: Fortbildung im FiPP 2021 - 2022
 

Das neue Jahresprogramm mit allen Fort- und Weiterbildungen im Zeitraum September 2021 bis Dezember 2022 ist erschienen - und zwar in neuem Layout und einem Mix aus Präsenz- und Onlineformaten. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen unserer FiPP-Mitarbeiter*innen und aller externen Interessierten. Viel Spaß beim Stöbern im neuen Seminarprogramm!
 

 

28. September 2021

Brisant und aktueller denn je: die Lesung „Russische Botschaften“ im KREATIVHAUS
 

Am Abend des 24. September 2021 lud das KREATIVHAUS zu einer sehr anregenden Lesung ein. Yassin Musharbash las aus seinem gerade erschienenen Roman „Russische Botschaften“. In seinem dritten Thriller betrachtet er hochaktuell einerseits Fake News, deren Quellen und machtvolle Wirkung und andererseits Printmedien, dort tätige Journalist*innen, deren Konkurrenzen und die Schwierigkeiten, dennoch zusammenzuarbeiten. Der spannende Plot spielt in Berlin, der ewigen Hauptstadt der Spione. Moderiert von Barbara Tennstedt, Vorstand FiPP e.V., führten der Autor und die Zuhörer*innen im Anschluss eine interessante Diskussion – insgesamt ein Abend auf der Fischerinsel, der sehr zum Nachdenken anregte.

 

27. September 2021

FiPP am autofreien Tag: eine Spielstraße für den Kiez!


Am Mittwoch, den 22. September 2021 sah man auf der Pohlstraße in Tiergarten Süd weder fahrende noch parkende Autos. Stattdessen kamen Kinder und Erwachsene zusammen, malten mit Kreide auf die Straße, spielten gefahrlos Ball und Luftballon oder genossen einfach den Sonnenschein und die feierliche Stimmung.
Am internationalen autofreien Tag in Berlin beteiligten sich umliegende Kitas, Cafés, Läden und Organisationen, darunter auch viele Projekte von FiPP. Am Stand des Kindertreff Villa Lützow konnten die Kinder Fahrräder, Inliner, Springseile, Roller und Ballspiele ausleihen. Das Queere Jugendzentrum bot Gelegenheiten zum Zeichnen, Buttons erstellen und Kennenlernen. Auch die Polizei war vor Ort und stand für Gespräche und Informationen zur Verkehrssicherheit zur Verfügung und Kinder durften sogar kurz in das Polizeiauto einsteigen. Am gemeinsamen Stand des Mehrgenerationenhauses im Kiez Zentrum Villa Lützow und der Stadtteilkoordination Tiergarten-Süd konnte jede*r seine*ihre Meinung dazu äußern, was ihm*ihr in Tiergarten Süd gefällt und was nicht. Die Kommentare wurden auf der großen Pinnwand-Karte gesammelt.
Die Eltern konnten bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee zwischendurch Energie tanken.
Es wurde gespielt, gequatscht und genossen, was Dank der großartigen Arbeit der Kiezlots*innen ermöglicht wurde, die an dem Nachmittag für die Verkehrssicherheit sorgten.
 

24. September 2021

„Abfallkadabra Simsalamüll“: das Theaterprojekt unserer Kita Warthestraße
 

In der vergangenen Woche beendeten die Kinder der Kita Warthestraße ihr diesjähriges Theaterprojekt „Abfallkadabra Simsalamüll“. Bereits vor der Coronapandemie hatten sie gemeinsam mit den Theaterpädagog*innen des Lunaelaltro Theaters begonnen das Stück einzuüben. Da sich nach der langen Pause viel verändert hatte ― einige der ursprünglich beteiligten Kinder waren gar nicht mehr in der Kita ― entwickelte sich auch die Geschichte des Stücks weiter. Inspiriert durch das freie Spiel der Kinder, verbanden die Projektteilnehmer*innen das Ausgangsthema „Müll und Meer“ jetzt mit einer großen Fisch-Geburtstagfeier. Auch die aktuellen Hygienevorschriften bauten die kleinen Schauspieler*innen kreativ in die Geschichte ein: das Geburtstagständchen für den Fisch gaben sie als „Unterwasser-Gesang“ zum Besten, das nur aus Geräuschen bestand, weil singen gerade nicht erlaubt ist. Alle Beteiligten hatten wie immer viel Spaß bei dem Projekt und hoffen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

 

 

 

 

IKS - Praxishandbuch

 

Seminarprogramm 2021-2022

 

 

Wir sind Erstunterzeichner der Bündnisse

 

Wir unterstützen das Bündnis