Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

Wir haben geschlossen!

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, liebe Nutzer*innen,

um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen, sind wir alle in unserer Verantwortung gefordert und höchste Vorsicht ist geboten.

Aus diesem Grund ist unsere Einrichtung/unser Projekt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen!

Vielen Dank für Euer und Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen!

Wir informieren Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf unserer FiPP-Aktuelles-Seite!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir sind natürlich auch weiterhin für Euch da!

Erreichen könnt Ihr uns montags bis freitags von 12.00 bis 18.00 Uhr telefonisch unter der Nummer 0178-1238453 oder 030-47402944.

Wenn Ihr mit uns chatten möchtet, dann geht das über die App "Signal" auch montags bis freitags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr. Wenn Ihr unter 13 Jahren seid, ist dafür das Einverständnis eurer Eltern nötig (schreibt uns eine Mail an sc-hasengrund@fippev.de oder ruft eben durch und wir senden euch die Einverständniserklärung dann gerne zu).

Ihr möchtet uns lieber eine Mail schreiben? Gerne! Wir freuen uns zu lesen, wie es Euch geht und wie Ihr momentan die Zeit verbingt. Schickt eure Mail an sc-hasengrund@fippev.de .

Ab sofort könnt Ihr uns auch auf dem neuen Blog folgen, auf dem wir Euch über aktuelle Entwicklungen informieren und Euch mit Tipps und Tricks gegen Langeweile versorgen.

Bleibt gesund und munter!

Euer Team aus dem Schülerclub Hasengrund

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schülerclub an der Grundschule im Hasengrund

In unseren Club kommen täglich ca. 30 Besucher*innen im Alter von 10 bis 15 Jahren. Sie können sich bei uns erholen und ihre Sorgen besprechen. Kinder, die es möchten, bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben und Anregungen zur Entwicklung ihrer kreativen Fähigkeiten. In Absprache mit Eltern, Lehrer*innen und der Schulleitung werden einzelne Kinder mit Lernschwierigkeiten oder mangelnder sozialer Integration bei uns besonders gefördert.

Unter dem Blickwinkel des Gender Mainstreaming steht im Mittelpunkt unserer Arbeit mit den Mädchen und Jungen das Erlernen und Anwenden sozialer Kompetenzen. Wir arbeiten mit den Kindern deshalb themenzentriert, zeitweise in geschlechtshomogenen Gruppen. Bei Konflikten mit Gleichaltrigen, Eltern oder Lehrer*innen entwickeln wir gemeinsam mit allen Beteiligten Lösungswege.

Vor dem Hintergrund des neuen Berliner Schulgesetzes bringen wir uns mit unserem praktischen und fachlichen Können bei der Erarbeitung des Schulprogramms ein. Wir arbeiten deshalb in der Steuerungsgruppe und der Untergruppe „Integration und soziales Lernen“ mit. Schwerpunkt in der Kooperation mit der Schule ist ebenfalls die Planung und Durchsetzung der Idee eines kindgerechten Schulhofs. Gemeinsames Ziel von Schule, Eltern, Schüler*innen und uns ist es, die Schule zu einem Ort lebendigen Lernens zu machen.

Im Sozialraum pflegen wir über die Kiezkonferenz hinaus Kontakte mit verlässlichen Partnern wie Eltern, den „Freunden der Pankower Chronik“ und ehemaligen Besucher*innen, inzwischen jungen Erwachsenen, unseres Clubs. Wir nutzen diese Kontakte bei der weiteren Gestaltung der Schule und des Umfeldes.

Nähere Informationen über die Schule unter https://hasengrund.edupage.org/

 

 

FiPP-Schülerclub
an der Grundschule im Hasengrund

Ansprechpartner*innen:

Susann Andree
(Sozialpädagogin)
Ann Kathrin Eggers
(Sozialpädagogin)

Kontakt:
Charlottenstr. 19
13156 Berlin

Tel. 030 / 47 40 29 44
sc-hasengrund@fippev.de

 

 

Wir sind Erstunterzeichner der Bündnisse

 

Wir unterstützen das Bündnis