Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

FiPP sagt NEIN zu Kürzungen

Der Senat plant Kürzungen im Haushalt, die die Arbeit unserer Projekte stark gefährden. Wir fordern eine sichere Finanzierung der Angebote, in ganz Berlin!  Der aktuelle Entwurf des neuen Landeshaushalts für 2024 sieht u.a. eine enorme Kürzung des bezirklichen Integrationsfonds vor. Anstelle einer Erhöhung, wie im Koalitionsvertrag vereinbart, würde dies eine Kürzung in Höhe von 43 % bedeuten! Damit sind große Teile der Integrationsarbeit Berlins gefährdet.

Sollten die geplanten Kürzungen tatsächlich umgesetzt werden, könnten wichtige Angebote und Projekte nicht mehr aufrecht erhalten werden - gegen diese Kürzungsplanungen werden wir bunt und lautstark protestieren.

Miteinander, Respekt und Verantwortung - dafür steht das soziale Berlin, dafür steht FiPP e.V. als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe an vielen Orten in dieser wunderbaren Stadt. Diese „freiwilligen sozialen Leistungen“ sind nicht kostenfrei und nun durch die geplanten Kürzungen stark gefährdet. Wir fordern deshalb eine dauerhaft auskömmliche finanzielle Wertschätzung!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Aktionen und Termine

Geplante Aktionen, Demonstrationen und Austauschtreffen:

Wir protestieren nicht nur gegen Kürzungen im Haushalt - wir setzen auch ein deutliches Zeichen für Demokratie! 

8. Juni 2024: Rechtsextremismus stoppen - Demokratie verteidigen! Demonstration für Demokratie vor der Europawahl

Vor der Europawahl am 9. Juni 2024 organisiert die Initiative Hand in Hand mit weiteren Akteur*innen wieder bundesweit Demonstrationen und Aktionen für Demokratie und gegen Rechtsextremismus. FiPP hatte die Erklärung Hand in Hand - jetzt solidarisch aktiv werden! im Januar unterzeichnet und gemeinsam waren wir Anfang Februar unter dem Motto #WirSindDieBrandmauer mit dem Paritätischen sehr medienwirksam bei der Großdemo vor dem Reichstag als FiPP dabei. Hier die Eckdaten für die kommende Demonstration:

Demonstration in Berlin: Rechtsextremismus stoppen - Demokratie verteidigen! 
Samstag, den 8. Juni 2024, um 14.00 Uhr an der Siegessäule/Großer Stern

Im Vorfeld wird der Aufruf auch in den sozialen Medien zu sehen sein. Hier könnt ihr ebenso unterstützen, indem ihr unseren Account auf Facebook (FiPP e.V.) und Instagram (@fipp_ev) markiert und die bereits bekannten Hashtags

#FiPPfürDemokratie #ZusammenGegenRechts #FiPPfürZusammenhalt #RechtsextremismusStoppen und #DemokratieVerteidigen verwendet.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

#berlinbleibtsozial    #wirliebenjugendarbeit    #wirliebenstadtteilarbeit

Wir sind Erstunterzeichner der Bündnisse

 

Wir unterstützen das Bündnis