Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

FiPP-Jugendhilfe und Sozialraum

Als anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe hat FiPP e.V. mit den ersten Praxisprojekten der offenen Kinder- und Jugendarbeit in freizeitpädagogischen Einrichtungen begonnen und diese systematisch weiterentwickelt. Wichtige Merkmale dieses sozialpädagogischen Angebotes waren und sind die Prinzipien der Partizipation, der Freiwilligkeit und des Anspruchs, sich an der Lebenswelt der Besucher_innen zu orientieren.

Ab 1992 wurde FiPP e.V. Träger von Schülerclubs und entwickelte an Berliner Grundschulen freizeitpädagogische Angebote.


Alle FiPP-Einrichtungen arbeiten in gemeinsamen Projekten an der Verzahnung schulischer und außerschulischer Bildungsangebote.

Fachkräftaustausch 2017 - Israel

Neun Fachkräfte von FiPP e.V. besuchten in Israel Bildungs- und Jugendeinrichtungen und tauschten sich mit den Fachkräften vor Ort aus. Partner sind die Falken mit dem Kurt Löwenstein Haus und deren Partnerorganisation NOAL in Israel. Auf ihrer Facebook-Seite ließen uns die FiPP-Kolleg_innen an ihren Eindrücken und Erfahrungen teilhaben.


 

Wir sind Erstunterzeichner der Bündnisse

 

Wir unterstützen die Bündnisse