Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

Eingewöhnung gestalten – Der Übergang von der Familie in die Kita

Beschreibung:
Der professionell gestaltete Übergang von der Familie in die Kita/Krippe in Begleitung einer primären Bindungsperson hat weitreichende Bedeutung für  das  Wohlbefinden  und  die  Entwicklung  des Kindes.  Dieser  Prozess  erfordert  Grundlagenwissen über Bindung und die unverzichtbare Kooperation zwischen Erzieher_in und Bindungsperson. Der Beziehungsaufbau zwischen den Erwachsenen ist Voraussetzung für den Aufbau einer Beziehung zum Kind, für eine unvoreingenommene Haltung zur außerfamiliären Betreuung sowie für organisatorische Überlegungen.

Themenschwerpunkte:

  • Bindungstheoretische Grundlagen und ihre Bedeutung für die Eingewöhnung
  • Eingewöhnungsmodell(e); Vermittlung des Berliner Eingewöhnungsmodells von infans
  • Gesellschaftliche Einflüsse, Einstellungen und Haltungen zur außerfamiliären Tagesbesbetreuung und ihre Wirkung auf die Interaktion mit der Familie
  • Das Beziehungsdreieck:  Kind - Bindungsperson – Erzieher_in
  • Aspekte der Gesprächsführung

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Kitas, die mit jüngeren Kindern arbeiten

Datum:
26. Februar - 01. März 2019
Der Reflexionstag am 29. Oktober 2019 ist offen für alle Fachkräfte in der Krippe

Teilnehmer_innen an den 4-Tages-Kursen sind automatisch zum Reflexionstermin angemeldet.

Seminarzeit: Jeweils 09.00 – 16.00 Uhr

Gruppengröße: 15 - 20 Personen

Ort:
FiPP e.V. Seminarbereich
in der Geschäftsstelle 2. OG
Sonnenallee 223 A
12059 Berlin

Dozentin: Doreen Goszczynsky

Teilnahmegebühr:
FiPP-Mitarbeiter_innen kostenfrei
Extern 300,00 €

Seminaranmeldung online:
Eingewöhnung gestalten
Eingewöhnung gestalten – Reflexionstag - 9. Oktober 2018

oder mit dem Anmeldeformular

Informationen zum Datenschutz

Ihre Daten werden nur dazu verwendet, Ihr Anliegen zu bearbeiten. Nach dem Abschluss der Bearbeitung, in der Regel nach 6 Monaten, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte findet ausschließlich an die jeweiligen Dozenten statt.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an zentrale@fippev.de widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz


Seminarprogramm 2018-2019

 

Wir sind Erstunterzeichner der Bündnisse

 

Wir unterstützen die Bündnisse