Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

HACCP-Hygieneschulung und Belehrung über das Infektionsschutzgesetz §§ 42, 43

Beschreibung:

Was wir essen, hat viele Auswirkungen auf unsere Umwelt, das Klima, auf unsere Gesundheit. Wenn unsere Kinder gesundes und nachhaltiges Essen schon in der Kita kennenlernen, auf den Geschmack kommen, wird das langfristig ihr Ernährungsverhalten beeeinflussen. In der Fortbildung werden allgemeine Grundsätze zu EU-Hygiene-Vorschriften, wie Raum-, Geräte-, Material-, Produkt- und Produktionshygiene, praxisnah aufbereitet für Kita-Küchen vermittelt. Darüber hinaus gibt es einen Überblick Überblick zu Schadstoffen in Lebensmitteln sowie Tipps und Tricks zur Optimierung der Speisemengen und des Speisenangebotes.

Themenschwerpunkte:

  • Kennzeichnungspflichtige Zusatzstoffe in Lebensmitteln, wie Allergene, Farb- und Schadstoffe
  • Nachhaltigkeit im Umgang mit Lebensmitteln
  • Hinweise zum Umgang mit Zucker, Molkereiprodukte und Fetten in Lebensmitteln
  • Sicherheitsschulung im Umgang mit Küchenchemikalien
  • Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz §§ 42, 43

Zielgruppe:
Küchenkräfte: Köch*innen, Beiköch*innen und Wirtschaftskräfte

Datum:
19. November 2020

19. Januar 2021

18. August 2021

05. Oktober 2021

Die Teilnahme 1x im Jahr ist verbindlich. Bitte für einen der Termine anmelden.

Seminarzeit: Jeweils 09.00 – 12.30 Uhr

Gruppengröße: 12 – 20 Personen

Ort:
FiPP e.V. Seminarbereich
in der Geschäftsstelle 2. OG
Sonnenallee 223 A
12059 Berlin

Dozent*innen:
Regina Wiemann - HRC international
Guido Graichen – Facility Management

Teilnahmgebühr:
FiPP-Mitarbeiter*innen kostenfrei
Extern: 90 €

Anmeldeschluss: Jeweils 4 Wochen vor Seminarbeginn

Seminaranmeldung online

oder mit dem Anmeldeformular

Informationen zum Datenschutz

Ihre Daten werden nur dazu verwendet, Ihr Anliegen zu bearbeiten. Nach dem Abschluss der Bearbeitung, in der Regel nach 6 Monaten, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte findet ausschließlich an die jeweiligen Dozenten statt.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an zentrale@fippev.de widerrufen.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz

 

 

Wir sind Erstunterzeichner der Bündnisse

 

Wir unterstützen das Bündnis