Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis

 

Projektarchiv Modellprojekte

Derzeit führt FiPP e.V. kein Projekt im Fachbereich "Innovation und Stadt" durch. An dieser Stelle informieren wir Sie gern über abgeschlossene Projekte:


Starke Kinder machen Schule

Das Modellprojekt "Starke Kinder machen Schule" wurde im Rahmen des Bundesprogramms "Vielfalt tut gut" durch das BMFSFJ gefördert und hatte zum Ziel, die Partizipation von Kindern an Grundschulen zu fördern, um so präventiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus zu wirken. Im Rahmen dieses Projektes wurden vielfältige Arbeitsmaterialien entwickelt. Sie können sich diese >> hier herunter laden.

"Praxislernen im Stadttourismus"

Basierend auf den Erfahrungen, die FiPP e.V. vor allem in den Projekten "Wir sind Kreuzberg" und "Grenzgänge" gemacht hat, haben wir 2012 ein Handbuch publiziert für alle, die die Methode "Praxislernen im Stadttourismus" in die eigene pädagogische Arbeit umsetzen möchten. Die gedruckte Version ist leider vergriffen, Sie können sich das Handbuch aber als PDF an dieser Stelle herunterladen.


Netzwerkstelle MITEINANDER Marzahn-Hellersdorf

Das Projekt Netzwerkstelle MITEINANDER wurde von Mai 2002 bis Juni 2007 im Rahmen des Bundesprogramms CIVITAS gefördert. Hauptanliegen des Projektes war es, Akteure im Bezirk für Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren und gemeinsam Gegenstrategien zu entwickeln.  Den Schwerpunkt des Projektes bildete die Arbeit mit dem Anti-Bias-Ansatz und dessen Verankerung an veschiedenen Grundschulstandorten im Bezirk. Die Netzwerkstelle entwickelte den "Anti-Bias-Ordner" mit Materialien zum Einsatz an Grundschulen. Sie können sich die Materialien >> hier herunter laden.

Hier geht es zu den FiPP-Bezirken.


Jubiläumsjahr

Wir unterstützen das Bündnis

Wir unterstützen das Bündnis